Rezepte
blockHeaderEditIcon

 

 

 

 

REZEPTIDEEN MIT EDELPILZEN 
REZEPTE ZUM AUSDRUCKEN

Rezepte Links 1
blockHeaderEditIcon

 

Austernpilze in Sahnesauce

300 g Austernpilze

50 g getrocknete Tomaten (in Öl)

2 Frühlingszwiebeln

2 El Öl

100 ml Schlagsahne

0.5 Tl gerebelten Thymian

Salz

Pfeffer

 

Austernpilze putzen.

Tomaten in Öl abtropfen lassen, in feine Streifen schneiden. Frühlingszwiebeln putzen und in 2 cm lange Stücke schneiden.

 

2 El Öl in einer Pfanne erhitzen.

Pilze darin bei starker Hitze 2 Min. kräftig anbraten.

Tomaten, Zwiebeln und Schlagsahne dazugeben und aufkochen.

Thymian dazugeben, salzen und pfeffern.

 

Rezept ausdrucken

Austernpilz- Sauerkraut- Pfanne

1 Dose(n)  Sauerkraut (580 ml) 

1  mittelgroße Zwiebel 

1 (ca. 200 g)  rote Paprika 

1 (ca. 200 g)  mittelgroße Zucchini 

400 g  Austernpilze 

2 EL  Öl 

100 ml  Gemüsebrühe (Instant) 

2   Lorbeerblätter, Salz, Pfeffer, geriebene Muskatnuss, 2-3 Stiel(e)  Majoran 

4 EL  Crème fraîche 

Rosenpaprika

 

Sauerkraut abtropfen lassen. Zwiebel schälen und fein würfeln. Paprika putzen, waschen und in Stücke schneiden. Zucchini waschen, putzen und in grobe Würfel schneiden.

Austernpilze mit Küchenpapier abreiben und eventuell halbieren.

Öl in einer tiefen Pfanne erhitzen, die Austernpilze darin ca. 1 Minute anbraten und herausnehmen. Paprika und Zucchini im Bratfett ca. 1 Minute anbraten und herausnehmen. Zwiebel im Bratfett andünsten und Sauerkraut zufügen. Mit Gemüsebrühe ablöschen und ca. 10 Minuten schmoren lassen. Lorbeer zufügen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Paprika, Zucchini und Austernpilze ca. 2 Minuten vor Ende der Garzeit zufügen. Majoran waschen, trocken tupfen und Blättchen, bis auf einige zum Garnieren, von den Stielen zupfen. Majoran unter die Sauerkraut-Pfanne rühren. Crème fraîche als Klecks in die Mitte geben, mit Paprikapulver bestreuen und mit dem restlichen Majoran garnieren.

 

 Rezept ausdrucken

Tagliatelle mit Rosenseitling und Spargel

350 gr. Tagliatelle

2 EL Öl

300 gr. grüner Spargel

300 gr. weißer Spargel

30 gr. Butter

200 gr. Rosenseitlinge

1 Prise Zucker

150 gr. Gemüseradiccio

1 Schälchen Basilikumkresse

Salz und frisch gemahlener Pfeffer

 

Tagliatelle in leichtem Salzwasser bissfest garen, abschütten,

mit 1 EL Öl beträufeln und vermengen.

Spargel schälen (weiß von der Spitze nach unten, grün von der Mitte nach unten), Enden abschneiden und in leichtem Salzwasser mit 10 g Butter und der Prise Zucker bissfest garen.

Den Spargel in schräge Stückchen zerteilen. Gemüseradiccio waschen, vom Strunk ablösen und kurz blanchieren.

Rosenseitlinge zerteilen und mit 1 EL Öl in beschichteter Pfanne leicht und kurz anbraten.

Tagliatelle in 20 g Butter anschwenken, Spargel, Rosenseitling und Radiccio zugeben, mit etwas Spargelbrühe angießen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 Rezept ausdrucken

Weißer Buchenpilz mit Curry- Kruste im Nudelnest

400 g Feine Bandnudeln

200 g Weiße Buchenpilze geschnitten

2 El Crème fraîche

1 Tl Curry-Pulver scharf oder mild

1 Tl Mehl

Salz und schwarzer Pfeffer

Öl Olivenöl oder Rapsöl

Nudeln kochen, auf Tellern als Nester anrichten, warm stellen.

Öl stark erhitzen, die Pilze zufügen und schnell und kräftig umrühren.

Hitze reduzieren, die Pilze mit Mehl und Curry bestäuben, Créme fraîche zugeben und weiterrühren, bis die Pilze ganz bedeckt sind und einen knusprigen Überzug haben.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

In die warmen Nudelnester geben und mit einem frischen Blattsalat servieren.

 Rezept ausdrucken

Rührei mit Rosenseitling

8 Eier

4 EL Milch

200 g Rosenseitling

20 g Butter

30 g frische Kräuter (je nach Geschmack)

Salz, Pfeffer, Muskat

 

Den Rosenseitling in Streifen schneiden.

Die Eier mit der Milch, den Kräutern und Gewürzen vermischen und mit Hilfe eines Schneebesens verquirlen.

In einer Pfanne die Butter erhitzen und die Pilzstreifen anbraten.

Nun die Ei-Masse in die Pfanne zu den Pilzstreifen geben und diese langsam heiß werden lassen.

Wenn das Ei beginnt zu stocken dieses immer wieder vom Rand her in die Mitte streichen, so wird die klassische Rührei-Form erzeugt.

Wenn die Masse die gewünschte Konsistenz erreicht hat ist die kleine Leckerei fertig und kann nun serviert werden.

 Rezept ausdrucken

Kräuterseitlinge mit Bandnudeln

500 g Bandnudeln

2 kleine Zwiebel

2 Knoblauchzehen

4 EL Sonnenblumenöl oder Butter

2 TL Brühe, Instant

2 Becher Schlagsahne

500 g Kräuterseitlinge,

2 Bund Petersilie

n.B Parmesan

Salz, Pfeffer

Alternativ können auch Shiitake oder Austernpilze verwendet werden.

Bandnudeln oder Nudeln nach Wahl ins kochende Salzwasser geben. Zwiebel, Knoblauch und Pilze würfeln und Petersilie fein hacken.
Zwiebeln und Knoblauch in Öl oder Butter in einer Pfanne dünsten, bis die Zwiebeln glasig sind.

Pilze hinzugeben und ebenfalls anbraten, alles mit Salz und Pfeffer würzen. Zunächst mit der Schlagsahne ablöschen, 1 TL Brühe und Petersilie hinzugeben.
Die Nudeln eine Minute früher als auf der Packung angegeben abschütten, zu der Soße geben und beides miteinander vermengen.
Zum Schluss noch einmal alles mit Salz und Pfeffer abschmecken, evtl. noch etwas Petersilie hinzugeben und ca. 2 Min. unter ständigem Rühren köcheln lassen.

Dann auf Teller geben und Parmesan und evtl. noch etwas Petersilie darüber streuen.

 Rezept ausdrucken

Kräuterseitlings- Pasta Variation

400 g dicke, lange Kräuterseitlinge
150 g weiße, sehr fein geschnittene Zwiebelwürfel
100 g Tiroler Schinkenspeck (ohne sichtbares Fett, aus dem Rücken)
20 g Butter
1 Prise Salz und Pfeffer
1 EL Mehl
50 ml trockener Weißwein
100 ml Geflügelfond
3 EL fein gehackte Blattpetersilie
75 g Kochsahne (15% Fett)
1 Spritzer Zitrone

Kräuterseitlinge seitlich an den Köpfen beschneiden, Abschnitte klein hacken. Pilze in dünne Scheiben schneiden (geht am besten mit Brotschneidemaschine), danach in Spaghetti-dünne Streifen.

Schinken ebenfalls in sehr dünne Streifchen schneiden.

Butter in großer Pfanne oder Wok schmelzen, Zwiebeln, Mehl und Schinken bei mittlerer Temperatur 4 Min. andünsten, Wein zugeben, fast komplett einkochen lassen.

Fond, Pilze, Salz und Pfeffer zugeben, vorsichtig unterheben und 5-8 Min. dünsten.

Petersilie, Kochsahne einrühren, ca. 2-3 Min. weiterköcheln, bis die Sauce bindet.

Mit Salz, Pfeffer und einem Spritzer Zitronensaft abschmecken.

 Rezept ausdrucken

Shiitake- Omelett auf geröstetem Brot

2 Scheiben frisches Bauernbrot, nicht zu dünn geschnitten

5 Eier

2-3 EL Milch

2 Lauchzwiebeln

8 Shiitake-Pilze

Etwas Butterschmalz

1/2 TL Rosenpaprika

Etwas Kresse, Salz, Pfeffer

Für das Omelett die Eier mit einer Gabel vermischen.

Die Milch zugeben und leicht mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Lauchzwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden.

Die Shiitake-Pilze putzen und vierteln.

Die Shiitake-Pilze mit den Lauchzwiebeln in wenig Butterschmalz in einer Pfanne anschwitzen.

Danach die Bauernbrotscheiben von beiden Seiten in etwas Butterschmalz rösten.

Dann etwas Butterschmalz in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Hälfte der Eiermasse einfüllen. Bei mittlerer Hitze anbraten.

Sobald die Masse fest wird, die Hälfte der Pilze und der Lauchzwiebeln auf den Eiern verteilen, salzen, pfeffern und mit der Hälfte des Rosenpaprikas bestreuen.

Eine Seite des Omeletts einschlagen und fertiggaren.

Für das zweite Omelett genauso verfahren.

Die Omeletts auf dem gerösteten Bauernbrot anrichten und mit reichlich Kresse dekorieren.

 Rezept ausdrucken

Rezept 3 Mitte
blockHeaderEditIcon

 

Cremesuppe vom Weißen Buchenpilz

200 g Weiße Buchenpilze

1 EL Öl

1 Stück kleine Zwiebel

1 EL Mehl

900 ml Gemüsebrühe

100 ml Sahne

Salz und Pfeffer

Pilze in Stücke schneiden und in heißem Öl anbraten.

Die gehackte Zwiebel zu den Pilzen geben, kurz weiterdünsten.

Mit dem Mehl bestäuben und mit der Bouillon ablöschen.

Alles ca. 10 Minuten leise köcheln lassen.

Dann Pürieren und durch ein Sieb streichen.

Die Sahne dazu geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Nochmals erhitzen, aber nicht kochen lassen.

 

Rezept ausdrucken

Spargelragout mit Edelpilzen

500 g weißer und/oder grüner Spargel

300 g Shitake und Kräuterseitlinge

1 EL Zitronensaft

1 Zwiebel

1 EL Butterschmalz zum Braten

Creme fraîche oder Schlagsahne

frisch gemahlener Pfeffer

frische Gartenkräuter

Schinken und Sauce Hollandaise

Den gekochten Spargel in mundgerechte Stücke schneiden.

Die Pilze in Streifen (Kräuterseitlinge) bzw. dünne Scheiben (Shiitake) schneiden und mit dem Zitronensaft beträufeln.

Die Zwiebel fein hacken.

Das Butterschmalz in einem Topf schmelzen lassen, die Zwiebel anschwitzen, Pilze hinzufügen und kräftig braten, bis die Flüssigkeit verdampft ist, Sauce Hollandaise, Spargel und Kräuter hinzufügen, alles noch einmal erwärmen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Wenn nicht genügend Sauce Hollandaise vorhanden ist, kann mit Creme fraîche oder Sahne verfeinert werden.

Abschmecken mit Salz und Pfeffer.

 

Rezept ausdrucken

Kartoffel- Shiitake- Pfanne

800 g Kartoffeln festkochend

250 g Fleischwurst

300 g  Shiitake

150 g Zwiebeln

Petersilie

Butterschmalz

Öl

Pfeffer

Salz

200 g Käse gerieben

Kartoffeln als Pellkartoffeln garen, auskühlen lassen, pellen, in Scheiben schneiden.

Fleischwurst längs halbieren, ebenfalls in dünne Scheiben schneiden. Shiitake in Streifen, Zwiebeln in Ringe schneiden, Petersilie hacken.

Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen, Kartoffeln und Zwiebeln anbraten.

In einer zweiten Pfanne Pilze und Fleischwurst in heißem Öl scharf anbraten, mit den Bratkartoffeln mischen, Petersilie zugeben, mit Salz und Pfeffer herzhaft abschmecken.

In einer feuerfesten Form, mit Käse bestreut , im heißen Backofen bei 200°C 6-8 min überbacken.

 Rezept ausdrucken

Kräuterseitlinge einfach

1000 g Kräuterseitlinge von bester Qualität

4 Zehen frischer Knoblauch

4-6 Stück Schalotten oder das Grün von Frühlingszwiebeln

2 Handvoll frische Kräuter

Majoran, Oregano

1 TL grobes Meersalz

2 Prisenweißer Pfeffer

2 PrisenChili

4-6 EL Öl

Pilze in Scheiben schneiden,  pro Pilz ca. 4 Scheiben. Schalotten putzen und in Ringe schneiden,  Knoblauch in Scheibchen schneiden.

Erst den Knoblauch im Öl bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten in großer Pfanne ziehen lassen. Das ergibt ein tolles Aroma und der Knoblauch riecht auch nicht so stark.

Dann die Pilzscheiben dazu geben und bei mittlerer Hitze braten. Schalotten dazu geben und kurz vor Ende der Garzeit die Kräuter dazu geben. Pilze wenden. Auf die garen Pilze immer etwas Salz und Pfeffer und ggf. Chili darüber streuen.

Einfach Baguette dazu.. fertig

 Rezept ausdrucken

Kräuterseitlinge mit grünem Spargel

1 kg Spargel weiß oder grün

300 g Kräuterseitlinge

Butterschmalz

Salz und Pfeffer

Sauce Hollandaise

kräftiger luftgetrockneter Schinken

kleine Kartoffeln

Spargel waschen, schälen,

die Kräuterseitlinge in lange, etwa spargeldicke Streifen schneiden.

Den Spargel etwa 10 min in leicht gesalzenem Wasser mit etwas Butter und einer Prise Zucker garen.

Die Kräuterseitlingsstreifen rasch in heißem Butterschmalz bräunen, ca. 10 min dünsten, salzen und zusammen mit den Spargelstangen auf einer Platte anrichten.

Dazu passt ein kräftiger, luftgetrockneter Schinken und kleine Kartoffeln, wer die Kalorien nicht scheut, reicht eine Sauce Hollandaise dazu.

Tipp: Bewährt hat sich die Zusammenstellung weißer Spargel mit Shiitake und grüner Spargel mit Kräuterseitling.

 Rezept ausdrucken

Kräuterseitlinge- Pasta Mälzer

500 g dicke, lange Kräuterseitlinge
1 Bund Schnittlauch
40 g Butter
1 Prise Salz und Pfeffer
50 ml trockener Weißwein
250 g Sahne, steif geschlagen
1 Spritzer Zitrone

Köpfe der Kräuterseitlinge abschneiden, Stiele in dünne Scheiben, dann in feine Streifen schneiden.

Schnittlauch waschen, trocknen und in sehr feine Röllchen schneiden.

In großer Pfanne Butter schmelzen, Herd aufdrehen, Salz und Pfeffer zugeben, Pilze vorsichtig andünsten (brechen leicht).

Mit Wein ablöschen, 8 Min. dünsten, dabei gelegentlich vorsichtig umrühren.

Sahne einrühren, kurz aufkochen und bei verringerter Temperatur leicht cremig eindicken.

Schnittlauch unterheben, mit Salz, Pfeffer und einem Spritzer Zitronensaft abschmecken.

 Rezept ausdrucken

Kabeljau mit Limonenseitlingen

4 Kabeljaufilets zu je 120 Gramm

1 Bio-Zitrone

Salz

2 EL Mehl

60 g  Butter

2 Schalotten

500 g Limonenseitlinge

1/2 Bund Zitronenthymian

frisch gemahlener Pfeffer

  

Fisch kalt abspülen und trocken tupfen.

Die Zitrone heiß abspühlen, die Schale dünn abschälen und fein hacken.

Die Kabeljaufilets salzen und mit etwas Zitronensaft beträufeln.

Fisch in Mehl wenden, leicht anklopfen und in 20 g Butter von jeder Seite 2 bis 3 Minuten braten, herausnehmen und warm stellen.

Schalotten abziehen und fein würfeln.

Limonenseitlinge, Schalottenwürfel und Thymian in das Bratfett geben und kurz anbraten.

Die Pilze mit Salz und Pfeffer würzen.

Restliche Butter erwärmen und den restlichen Zitronensaft unterrühren.

Die Kabeljaufilets mit der gewürfelten Zitronenschale bestreuen und eventuell mit Thymianstängeln garnieren.

Die heiße Zitronenbutter dazu servieren.

Dazu passt hervorragend Reis.

 Rezept ausdrucken

Shiitake- Omelett

300 g Shiitake-Pilze

3 Lauchzwiebel

30 g Ingwer

2 EL Sesamsamen

8 Eier

3 EL Sojasauce

3 EL Öl

1 EL Zucker

Shiitake-Pilze putzen, dabei die Stiele vollständig entfernen.

Lauchzwiebeln abbrausen, putzen, in feine Ringe schneiden.

Ingwer schälen, fein hacken.

Sesamsamen in einer Pfanne ohne Fett hellbraun rösten.

Eier mit 1 EL Sojasauce und 4 EL Wasser verquirlen.

1 EL Öl in einer beschichteten Pfanne (ca. 24 cm Ø) erhitzen.

So viel Eiermasse in die Pfanne geben, dass der Pfannenboden gerade bedeckt ist.

Eimasse bei niedriger Hitze stocken lassen.

Eimasse nun von einer Seite zur anderen aufrollen.

Wieder etwas Eimasse in die Pfanne geben, stocken lassen und aufrollen. Diesen Vorgang ein drittes Mal wiederholen. 

Aus 1 EL Öl und der restlichen Eimasse

wie in Schritt 3 beschrieben ein zweites Omelett braten.

1 EL Öl in der derselben Pfanne erhitzen, Pilze darin bei hoher Hitze braten. 

Lauchzwiebeln und Ingwer in die Pfanne geben und kurz mitbraten.

Mit Zucker bestreuen und mit der restlichen Sojasauce ablöschen.

Omeletts mit Pilzen und Sesam bestreut servieren, evtl. Sojasauce dazu reichen.

 Rezept ausdrucken

 

Rezepte 2 Rechts
blockHeaderEditIcon

 

Panierte Austernpilze

300 g Austernpilze

2 Eier

etwas Sesam

etwas Paniermehl

Etwas Öl

1 Romanasalat (mittelgroß)

etwas Honig , Sahne, Oliven- oder Rapsöl,

Essig, Salz, Senf

 

Austernpilze säubern und zerteilen.
Ei verquirlen mit Salz, Pfeffer würzen.
Sesam und Paniermehl vermischen.

 

Die Austernpilze erst ins Ei, dann ins Sesam-Paniermehl-Gemisch.
In der sehr heißen Pfanne in Öl knusprig braten.

 

Romanasalat waschen und in Streifen schneiden.
Sahne, Olivenöl, Essig, Honig, Salz und Senf zu einem Dressing verarbeiten.
Den Salat damit beträufeln.

 

Mit den Austernpilzen anrichten und noch heiß verzehren!

 Rezept ausdrucken

 

Limonenseitlinge mit Zuccininudeln

800 Gramm Zucchini

200 Gramm Limonenseitlinge

250 Milliliter Pflanzensahne

1 Handvoll Petersilie glatt

1 Stück Zwiebel

1 Stück Knoblauchzehe

1 Teelöffel Thymian

1 Teelöffel Zitronenabrieb

Salz und Chiliflocken

Die Zucchinis waschen und mit einem Spiralschneider in Nudelform bringen. Entweder roh verzehren, oder für 3 Minuten in etwas Salzwasser kochen, abgießen und gut abtropfen lassen. 

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken.

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und bei mittlerer Temperatur für 2 Minuten anbraten.

Sofern nötig die Pilze putzen und grob zerteilen. Schneiden ist eigentlich nicht notwendig. 

Danach in die Pfanne geben und für 2 Minuten anbraten.

Den Thymian mit hinzugeben.

Die Pflanzensahne hinzugeben und für 5 Minuten köcheln lassen. Anschließend mit Salz, Zitronenabrieb und ein paar Chiliflocken abschmecken.

Die gehackte Petersilie untermengen und vom Herd nehmen.

Die Zucchininudeln mit der Sauce vermengen und in Tellern anrichten. Eventuell noch mit etwas Petersilie dekorieren.

 

 Rezept ausdrucken

Pilzrisotto

1   Zwiebel (80 g) 

2   Knoblauchzehe 

2   EL  Olivenöl 

250 g  Risotto-Reis 

200 ml  trockener Weißwein 

600 ml  Gemüsebrühe (Instant) 

500 g  Pilze (z. B. Shiitake, Austernpilze) 

1   kleines Bund Petersilie 

2   Lauchzwiebeln 

50 g  extra magere Schinkenwürfel 

 

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln.

1 Esslöffel Öl in einem Topf erhitzen.

Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten.

Reis zugeben und kurz mit andünsten.

Wein und die Hälfte der Brühe zugießen, aufkochen und bei schwacher Hitze zugedeckt ca. 20 Minuten garen.

Restliche Brühe nach und nach angießen, dabei ab und zu umrühren.

Pilze säubern und putzen.

Große Pilze kleiner schneiden.

Petersilie waschen, trocken tupfen, Blätter von den Stielen zupfen, einige Blätter zum Garnieren lassen.

Übrige in Streifen schneiden.

Lauchzwiebeln putzen, waschen und schräg in Ringe schneiden.

1 Esslöffel Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen,

Speckwürfel darin kurz anbraten.

Pilze zugeben, kurz mit anbraten  und ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze weiterbraten.

Mit Salz und Pfeffer würzen.

2 Minuten vor Ende der Garzeit Lauchzwiebeln und Petersilie unterheben. Pilz-Mischung unter das Risotto heben.

Risotto mit Salz und Pfeffer nochmals abschmecken und in Tellern anrichten.

Mit Petersilie-Blättchen garnieren.

 

 Rezept ausdrucken

Shiitake- Nudelpfanne

400 g Farfalle (Schleifchen-Nudeln)

Salz

1 EL Pinienkern

1 kleine Stange Lauch

300 g Shiitake-Pilz

250 g Blattspinat

150 g Cocktailtomate

50 g Rucola

40 g Gorgonzola

2 EL Olivenöl, kalt gepresst

Pfeffer

Salz

1 EL Kräuter der Provence

2 EL Balsamico-Essig

Parmesan, gerieben

Nudeln nach Packungsanleitung garen.

Pinienkerne in einer Pfanne bei milder Hitze ohne Öl rösten und zur Seite stellen.

Lauch in feine Ringe, Shiitake-Pilze vierteln.

Blattspinat von den groben Stielansätzen befreien.

Tomaten vierteln.

Vom Rucola holzige Enden entfernen,

Gorgonzola würfeln.

Olivenöl in einer Pfanne erwärmen und

erst die Shiitake 3 Minuten anbraten,

dann den Lauch zugeben und 3 Minuten glasig

dünsten.

Zuletzt den Spinat auf die Pilze geben

und einen Deckel auf die Pfanne setzen.

Etwa 5 Minuten bei milder Hitze schmoren lassen,

bis der Spinat zusammengefallen ist.

Mit Pfeffer, Salz, Kräutern und Balsamico abschmecken.

Die Nudeln und das Gemüse mit dem Rucola und den Tomaten in einer großen Pfanne vermischen, den gewürfelten Gorgonzola darüber streuen und 5 Minuten auf der ausgeschalteten Herdplatte zugedeckt ziehen lassen.

Zuletzt die Pinienkerne und den Parmesan darüber streuen und servieren.

 

 Rezept ausdrucken

Eintopf mit Shiitake

50 g Butter

1 Zwiebel

1 kg Lauch

100 g Karotten

150 g Shiitake

750 g Kartoffeln

200 ml Brühe

Salz

Pfeffer

300 g Leberwurst in dicke Scheiben geschnitten

 

Butter in einem Topf erhitzen und die geschnittene Zwiebel darin glasig dünsten.

Karotten, Pilze und Lauch in Scheiben geschnitten und gewürfelte Kartoffeln zugeben und weitere 3 Min dünsten.

Mit der Brühe ablöschen und aufkochen lassen, weiterköcheln bis das Gemüse gar ist.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Leberwurst auf den Eintopf legen und ca. 5 min ziehen lassen.

 

 Rezept ausdrucken

Shiitake Curry

300 g Karotten

1 Bund Lauchzwiebeln

300 g Shiitake

4 Schweineschnitzel à 150g,

  alternativ Pute oder Hühnchen

300 g Basmatireis

Salz

100 ml Brühe

1 EL Speisestärke

150 g Vollmilchjoghurt

Sojasoße

Möhren in grobe Streifen und Lauchzwiebeln in Ringe schneiden.

Pilzköpfe kreuzweise einschneiden.

Fleisch in feine Streifen schneiden.

Reis in 400 ml kochendes Salzwasser geben und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 15 min ausquellen lassen.

Währenddessen Fleisch, Möhren, Lauchzwiebeln und Pilze im heißen Öl ca. 3 min anbraten.

Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Curry bestäuben.

Brühe angießen und aufkochen lassen.

Speisestärke und Joghurt glatt rühren, ins Curry geben, umrühren und aufkochen lassen.

Mit Sojasoße abschmecken.

Zum Reis servieren.

 Rezept ausdrucken

Seitlings Risotto

10 g Steinpilze, getrocknet

80 g Schalotten

2 Knoblauchzehen

1 l Geflügelfond

125 g Limonenseitlinge,

125 g Kastanienenseitlinge

8 Stiele Zitronenthymian

1 Bio-Zitrone

4 El Olivenöl

200 g Risotto-Reis, (z. B. Carnaroli, Arborio oder Vialone nano)

200 ml trockener Wermut, (z. B. Noilly Prat)

Salz, Pfeffer

50 g Butter

30 g Parmesan

Die getrockneten Steinpilze in warmem Wasser 10 Minuten einweichen, anschließend ausdrücken und fein hacken.

Schalotten fein würfeln.

Knoblauchzehen leicht andrücken.

Den Fond mit den Steinpilzen in einen Topf geben und aufkochen.

Die Seitlinge mit einem Pinsel sorgfältig putzen, größere Pilze halbieren. Zitronenthymianblättchen von den Stielen zupfen und fein hacken.

Die Zitrone heiß waschen und die Hälfte der Schale reiben.

Die Zitrone halbieren und 1 El Saft auspressen.

3 El Olivenöl in einem weiten Topf erhitzen, Schalotten und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze 2-3 Minuten glasig dünsten.

Den Reis zugeben und 1 Minute mit dünsten.

Mit Wermut ablöschen und bei starker Hitze stark einkochen lassen.

Mit so viel kochendem Fond aufgießen, dass der Reis knapp bedeckt ist.

Risotto leicht mit Salz und Pfeffer würzen, den Knoblauch entfernen.

20 g Butter unterrühren, den Käse darüber reiben und 2 Minuten ziehen lassen.

Die restliche Butter mit dem restlichen Olivenöl in einer Pfanne stark erhitzen, die Pilze darin 2-3 Minuten goldbraun anbraten.

Mit Zitronensaft beträufeln, Zitronenthymian und Zitronenabrieb zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Risotto mit den Pilzen auf vorgewärmten Tellern servieren.

 Rezept ausdrucken

Wollen Sie Rezept senden
blockHeaderEditIcon

Wollen auch Sie, ein Pilzrezept auf unserer seite veröffentlichen?  
Senden Sie uns eine E-Mail kotakt@pilzhof-wittenhagen.de

 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*